×
×
articleicon

BLUT

Blutbeutel beim Einsatz einer Bluttransfusion im Krankenhaus
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Das richtige Blut zur richtigen Zeit kann zum Lebensretter avancieren. (chaiyawat chaidet / Shutterstock.com)

Blut wird auch als flüssiges Organ bezeichnet und ist unter anderem für die Sauerstoffversorgung der Körperzellen verantwortlich.

Nicht weniger als 5 bis 6 Liter Blut trägt ein erwachsener Mensch mit sich herum, dies resultiert immerhin in 8 % des Körpergewichts. Doch diese Kilogramm sind wohl investiert, schließlich erfüllt die Substanz zahlreiche überlebenswichtige Aufgaben im Körper. Unter anderem versorgt es die verschiedenen Körperteile mit Sauerstoff, reguliert den Wärmehaushalt und ist wichtiger Bestandteil des Immunsystems. Dementsprechend ist bei schwerwiegenden Bluterkrankungen der komplette menschliche Organismus in Gefahr.

 

Erfahren Sie in diesem Gesundheitsfenster alles über Bestandteile, Aufgaben und Typen von Blut und lesen Sie weiterführend über einige der wichtigsten Krankheiten auf diesem Gebiet. Dieser Themenschwerpunkt wird laufend aktualisiert und ergänzt.

WEITERE ARTIKEL DES THEMENSCHWERPUNKTES
Leukämie (Blutkrebs)
Leukämie (Blutkrebs) ist eine Störung der Bildung von Blutkörperchen. Diese Krebsform ist im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen eher selten.
Blut und seine Bestandteile in einem Blutgefäß
Lebenselixier Blut
Das Blut hat viele lebenswichtige Aufgaben. Doch woraus besteht es und wie wird es gebildet?
Mann mit Myelofibrose sitzt mit Bauchschmerzen am Sofa
Myelofibrose
Die seltene Blutkrankheit Myelofibrose führt unbehandelt oft zur Entstehung von Leukämie.
Ältere Frau greift sich wegen Kopfschmerzen an die Stirn
Polycythaemia vera
Die Blutkrankheit Polycythaemia vera macht sich unter anderem durch Kopfschmerzen und Schwindel bemerkbar.
Labormitarbeiter untersucht Blutprobe
Innovationen in der Behandlung von Blutkrebserkrankungen
Moderne Therapien geben Menschen, die von Bluterkrankungen betroffen sind, neue Hoffnung.
- Bezahlte Anzeige -
ANZEIGE