×
×
articleicon

Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze

Frau mit Demenz
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Die ÖGGK bemüht sich seit Beginn um die Gesundheit der Bevölkerung. (VERDINO / Angelika Schiemer / ÖGGK)

Dieser Artikel ist Teil des Gesundheitsfensters DEMENZ UND ICH

Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze widmet sich seit über 125 Jahren der Gesundheitsförderung.

Demenz ist ein immer bedeutender werdendes Thema in unserer Gesellschaft. Immer mehr und immer jüngere Menschen entwickeln Symptome wie Vergesslichkeit, Orientierungsprobleme und Wesensveränderungen. Das fordert insbesondere die Angehörigen, die in 80% der Fälle die Pflege und Betreuung übernehmen.

 

Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung vor über 125 Jahren der Gesundheitsförderung widmet. Gesundheit betrachten wir aus ganzheitlicher Sicht und bieten Aktivitäten für Körper, Geist und Seele.

 

Im Sinne der Prävention und der sozialen Verantwortung ist es uns ein Anliegen, als Kooperationspartner Teil der Initiative "DEMENZ & ICH" zu sein, die wir durch ein Rahmenprogramm mit speziellen Veranstaltungen ergänzen.

 

Demenz ist ein schleichender Prozess, der sich nicht rückgängig machen lässt. Doch zahlreiche Studien belegen, dass man durch Aktivität das Risiko einer Erkrankung verringern bzw. den Prozess verlangsamen kann – je früher man beginnt, desto besser! Auch wenn bereits deutliche Ausfallserscheinungen auftreten, ist es wesentlich, sich nicht in die soziale Isolation zurückzuziehen – sowohl für den Betroffenen selbst als auch für den Angehörigen.

 

Als gemeinnütziger Verein wollen wir dazu beitragen, Räume zu schaffen, in denen Menschen mit Demenz und Angehörige weiterhin ihre Rolle behalten und erfüllt leben können. Unser spezielles Programm bietet beiden die Möglichkeit, gemeinsam in geschützter Atmosphäre etwas Anregendes zu unternehmen. Vor allem Ihnen als Angehörigen möchten wir Momente des Ausgleichs sowie Unterstützung durch fundierte Information bieten.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Aktivitäten begrüßen zu dürfen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                          (Foto: © Claudia Prieler / ÖGGK)

Der Tradition verpflichtet, die Zukunft im Blick.

Eine Begleitung durchs Leben – in allen Lebensphasen

Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze (ÖGGK) ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 ein gemeinnütziger Verein, der sich vorwiegend der Gesundheitsförderung widmet. Diese wird dabei - in Anlehnung an die Ottawa-Charta der Weltgesundheitsorganisation (WHO) – als Förderung des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens verstanden und als Teil des täglichen Lebens gesehen.

 

Die Aktivitäten haben sich in der mehr als 125-jährigen Geschichte verändert und weiterentwickelt. In der Vergangenheit standen medizinische Leistungen im Vordergrund, was in der Gründung der Goldenes Kreuz Privatklinik gipfelte. Heute konzentriert sich der Verein insbesondere auf Prävention, um ganzheitliches Wohlbefinden in allen Lebensabschnitten zu unterstützen.

Veranstaltungen speziell für Menschen mit Demenz & deren Angehörige

Besuchen Sie unsere kommenden Veranstaltungen! Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

Musikalischer Abend mit dem Musikverein Glasscherben
(Foto: © Claudia Prieler / ÖGGK)

Weitere Angebote der ÖGGK

Die Angebote der ÖGGK richten sich an Menschen jeder Altersgruppe und bietet vielfältige Leistungen für Körper, Geist und Seele. Diese ganzheitliche Sicht spiegelt sich im Angebot wider, das von Gesundheitsangeboten für den Körper über Vorträge zu unterschiedlichen Themen für den Geist bis hin zu Kulturveranstaltungen für die Seele reich. An der Goldenes Kreuz Privatklinik GmbH hält der Verein noch 25% der Anteile. Nahezu täglich finden Veranstaltungen in den Räumen der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze statt, und das Angebot ist dabei so vielfältig wie die Vortragenden und das Publikum:

 

Vorträge & Seminar

Es gibt Vorträge und Seminare zu Gesundheitsfragen, Ernährung, Bewegung, geistiger Fitness, Musik und Bildender Kunst, aber auch zu Bereichen des Gesundheitssystems, wo die ÖGGK Information und Service bietet.

 

Kunst & Kultur

Im Kunst- und Kultursektor finden Veranstaltungen statt – von Stadtführungen, Konzerten, Kulturfahrten und Atelierbesuchen bis hin zu künstlerischen Workshops.

 

Bewegung

Auf dem Gebiet Sport und Bewegung werden – ergänzend zur Theorie – zahlreiche Fitness-Einheiten geboten - etwa Trainings für Kraft und Ausdauer, Wanderungen, Shiatsu oder Yoga.

 

Vergünstigungen

Die ÖGGK bietet außerdem finanziell Unterstützung bei gesundheitlichen Belangen, so

 

Mitgliedschaft

Bereits für einen geringen Beitrag (Beitrittsgebühr einmalig: € 25,– und Mitgliedsbeitrag pro Jahr: € 40,–) genießen Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze viele weitere Vorteile, so unter anderem

  • eine prämienbegünstigte und leistungsattraktive Gruppenversicherung mit allen Vorteilen einer privaten Zusatzversicherung,
  • eine vergünstigte Mitgliedschaft beim mediclass Gesundheitsclub,
  • Vergünstigungen von bis zu 20 % beim Bezug von Apothekerwaren,
  • Vergünstigungen bei diversen Kur- und Wellnessaufenthalten,
  • Vergünstigungen bei Bandagisten, Optikern und Gesundheitsanbietern in Wien,
  • Ermäßigungen in kulturellen Einrichtungen wie dem Haus der Musik oder auf Konzertkarten des Allegro Vivo Kammermusikfestivals.
  • Ermäßigungen bei allen kostenpflichtigen Veranstaltungen der ÖGGK

 

Werden Sie jetzt Mitglied!

WEITERE GESUNDHEITSFENSTER-ARTIKEL
Demenz und ich Onlineschulung
DEMENZ UND ICH: Alle Infos
Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu der neuen Initiative.
Image Error
DEMENZ UND ICH: Kostenloses Angebot
Eine Online-Schulung und ein Handbuch für betreuende Angehörige sind das Herzstück des Projekts.
Freiwillige Spenden
DEMENZ UND ICH: Freiwillige Spenden
Sowohl online als auch via Erlagschein ist eine Spende einfach und bequem möglich.
Mehr als 130.000 Menschen sind in Österreich an Demenz erkrankt
Demenz
Demenz tritt in vielen verschiedenen Formen auf, Alzheimer ist lediglich die bekannteste davon.
Image Error
Alzheimer
Alzheimer ist die mit Abstand häufigste Demenzerkrankung und macht sich durch einen schleichenden Verlust der Gedächtnisleistung bemerkbar.
Image Error
Uhrentest
Der Uhrentest ist ein Teil der Demenz-Diagnostik und besticht mit seiner Einfachheit sowie dem aussagekräftigen Ergebnis.
Image Error
Validation
Die Validation ist ein bewährter Behandlungsansatz für Demenzerkrankungen, bei dem die Gedankenwelt der Patienten ernst genommen wird.
Image Error
Alzheimer: "Nur vergesslich" oder krank?
Zwischen normaler Vergesslichkeit und den ersten Anzeichen von Alzheimer zu unterscheiden, ist nicht immer einfach.
Vater und Sohn begleiten Großvater bei einem Spaziergang
5 Fragen zu Demenz
Demenzerkrankungen sind die häufigsten neurologisch-psychiatrischen Erkrankungen. Etwa 2/3 der Demenz entfallen auf die Alzheimerkrankheit.
Image Error
7 Risikofaktoren für Alzheimer
Eine Alzheimererkrankung ist bis zu einem gewissen Grad einfach Pech, es gibt aber auch Risikofaktoren, die die Gefährdung erhöhen.
Alte Frau mit Demenztrainerin.
Demenz: Hilfe für Betroffene und Angehörige
An sechs Standorten in Oberösterreich finden Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Rat und Unterstützung.
Demenztrainierin und Demenztrainerin
Richtiger Umgang mit Demenz-Patienten
Die Alzheimerakademie der MAS Alzheimerhilfe veranstaltet Infotage an drei Standorten in Österreich.
Älteres Ehepaar geht am See spazieren
Alzheimerurlaub
Die MAS Alzheimerhilfe hat ein spezielles Urlaubskonzept für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen entworfen.
Oma bäckt mit ihren Enkelkindern Kekse
Weihnachten mit Menschen mit Demenz: 5 Tipps
Schöne Zeit trotz der Krankheit: Tipps für die Gestaltung der Weihnachtszeit mit Menschen mit Demenz.

Cookie-Informationen zu dieser Website


Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von minimed.at, für nutzerfreundliche Features und Social-Media-Funktionen, um Zugriffe zu analysieren, relevante Inhalte vorzuschlagen und gemeinsam mit unseren Werbepartnern auf das Surfverhalten abgestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Hier können Sie alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen:


oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zu den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und zur Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechtes finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie, dass manche Cookies für den reibungslosen Betrieb von minimed.at unerlässlich sind. Solange Sie zustimmungspflichte Cookies nicht akzeptiert haben, werden nur solche Cookies gesetzt, die erforderlich sind, um die reibungslose Nutzung von minimed.at zu ermöglichen. Diese dienen nicht dazu, personenbezogene Daten zu sammeln und werden von Ihrer Zustimmung unabhängig verwendet.