×
×
articleicon

Zahnschäden

a / a
AUTOR


Mag. Julia Wild


ERSTELLUNGSDATUM


25.07.2014
MEDIZINISCHER EXPERTE
Med.Dent. Dr. Bernd Matschy
Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Graz
LETZTES REVIEW
QUELLEN
Karies, Wissenschaft und klinische Praxis, H. Meyer-Lückel, S. Paris, K. R. Ekstrand, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 2012
Patienten Lexikon, Dorling Kindersley Verlag GmbH, 3. Auflage, München, 2013
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, J.-E. Hausamen et al., 4. Auflage, Springer Verlag, Heidelberg, 2012
Endodontologie, Lehrbuch für Studium und Beruf, W. Klimm, 2. Auflage Deutscher Zahnärzte Verlag, Köln, 2011
WEITERE GESUNDHEITSFENSTER-ARTIKEL
Beschwerden im Kausystem (mit Audio)
Von einer Craniomandibulären Dysfunktion spricht man, wenn Kaumuskulatur oder Kiefer Probleme bereiten.
Die wichtigsten Fragen zu Zahnfleischerkrankungen
Zahnfleischerkrankungen können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und müssen daher ärztlich abgeklärt werden.
Den Zähnen Saures geben
Eine Expertin der Universitätszahnklinik Wien klärt im Interview über säurebedingte Zahnschäden auf und gibt Tipps zur optimalen Ernährung für unsere...
Das Mikroskop in der Zahnheilkunde
Die moderne Zahnheilkunde profitiert – sowohl auf der Patienten- als auch der Arztseite – gleich mehrfach von den Möglichkeiten der Mikroskopie.
Implantate: Voraussetzungen und Möglichkeiten
Eine Expertin der Universitätszahnklinik Wien klärt im Interview über die Bedingungen einer Implantation auf.
Zahnverlust behandeln
Je nach den genauen Ursachen gibt es im Falle eines Zahnverlusts verschiedene Behandlungsmöglichkeiten.
Knirscherschiene
Knirscherschienen können das Kiefer entlasten, indem sie Abradierungen, die durch das regelmäßige Aufeinanderreiben der Zähne auftreten, verhindern.

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


minimed.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.