×
×
articleicon

HERZ UND LUNGE

Radiologisches Bild von Lunge und Herz
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Vieles, was das Herz fit erhält, ist auch wichtig für eine gesunde Lunge – und umgekehrt. (Magic Mine/Shutterstock.com)

Nicht zufällig liegen Herz und Lunge im Brustkorb so dicht beieinander. Bei der Versorgung des Körpers mit dem lebenswichtigen Sauerstoff bilden sie eine funktionelle Einheit.

Ist jedoch eines der beiden Organe krank, kann dies oft auch das andere betreffen. So sind beispielsweise Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, oder Herzklappenfehler häufig die Ursache für ein Lungenödem. Die Ansammlung von Flüssigkeit in den Lungenbläschen erschwert die Atmung bis hin zum kompletten Versagen. Umgekehrt können Erkrankungen der Lunge zu ernsthaften Belastungen für das Herz-Kreislauf-System werden. Verengen sich etwa die Blutgefäße in der Lunge, kann dies zu Lungenhochdruck führen: Der Blutfluss in der Lunge wird erschwert, das Herz muss gegen den erhöhten Druck anpumpen, und das kann bis zum Herzversagen führen.

Zahlen und Fakten

  • Die Lunge ermöglicht den Gasaustausch – rund 20.000 Mal am Tag – zwischen Körper und Umwelt: Sauerstoff gelangt ins Blut, Kohlendioxid wird abtransportiert.
  • Erkrankungen der Lunge können zu lebensbedrohlichen Belastungen für Herz und Kreislauf werden – und umgekehrt.
  • Das Herz schlägt zirka 80 Mal pro Minute und transportiert in 80 Lebensjahren etwa 200 Millionen Liter Blut durch die Gefäße.
  • Bei der Versorgung des Körpers mit dem lebenswichtigen Sauerstoff bilden Herz und Lunge eine funktionelle Einheit.
  • Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen und Stress wirken sich negativ auf Lungen- und Herzgesundheit aus.
WEITERE GESUNDHEITSFENSTER-ARTIKEL
Das Herz: Anatomie, Krankheiten, Symptome, Infos
Das Herz
Indem es tausende Liter Blut durch den Körper pumpt, versorgt uns das Herz mit Sauerstoff – vorausgesetzt es ist gesund.
Abbildung der Lunge
Die Lunge
Zirka 20.000 Mal am Tag findet über die Lunge ein komplizierter Gasaustausch statt.
Mann hat einen Herzinfarkt
Herzinfarkt (Myokardinfarkt)
Linksseitig auftretende Schmerzen, insbesondere im Brust- und Schulterbereich, sind oftmals das erste Anzeichen eines Herzinfarkts.
Image Error
Herz außer Takt
Schlägt das Herz zu langsam, zu schnell oder macht zu viele Pausen, so spricht man von Herzrhythmusstörungen. Die Behandlung kann durch Medikamente...
Darstellung eines Blutgerinnsels
Lungenembolie
Eine Lungenembolie ist ein potenziell lebensbedrohliches Ereignis, da durch die Verstopfung einer Lungenarterie durch ein Blutgerinnsel das Herz unter...
Mann greift sich auf die schmerzhafte Brust
Lungenhochdruck
Lungenhochdruck ist eine seltene, (noch) unheilbare, rasch fortschreitende Erkrankung. In Österreich sind zwischen 500 und 1000 Menschen betroffen.
Hierzulande sind etwa 300.000 Menschen von Vorhofflimmern betroffen
Vorhofflimmern
Das Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, bei der das Herz zwar schnell, aber nicht ausreichend stark schlägt. Dadurch wird der Blutfluss im...
Frau hilft einer älteren Dame, die einen Lungeninfarkt erleidet
Lungeninfarkt
Ein Lungeninfarkt ist eine Komplikation einer vorangegangenen Lungenembolie. Wird eine Lungenarterie durch ein Blutgerinnsel verschlossen, kommt es zu...

Cookie-Informationen zu dieser Website


Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von minimed.at, für nutzerfreundliche Features und Social-Media-Funktionen, um Zugriffe zu analysieren, relevante Inhalte vorzuschlagen und gemeinsam mit unseren Werbepartnern auf das Surfverhalten abgestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Hier können Sie alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen:


oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zu den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und zur Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechtes finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie, dass manche Cookies für den reibungslosen Betrieb von minimed.at unerlässlich sind. Solange Sie zustimmungspflichte Cookies nicht akzeptiert haben, werden nur solche Cookies gesetzt, die erforderlich sind, um die reibungslose Nutzung von minimed.at zu ermöglichen. Diese dienen nicht dazu, personenbezogene Daten zu sammeln und werden von Ihrer Zustimmung unabhängig verwendet.