×
×
articleicon

HUSTEN

Husten ist nervig
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Husten ist zwar unangenehm, aber nur selten als Anzeichen einer schweren Krankheit zu verstehen. (Krakenimages.com / Shutterstock.com)

Husten ist nicht nur in den Wintermonaten weit verbreitet. Erfahren Sie alles über Ursachen und Behandlung des typischen Erkältungs-Symptoms.

Viele Erkältungskrankheiten beginnen und enden mit Husten. Aber woran liegt das eigentlich? Und welche anderen Ursachen können dem Symptom zugrunde liegen? Finden Sie in diesem Gesundheitsfenster die Antworten auf diese Fragen und holen Sie sich außerdem Tipps, um den Husten endlich in den Griff zu bekommen. Von Hausmitteln bis hin zum Inhalieren gibt es verschiedene vielversprechende Behandlungsansätze.

WEITERE ARTIKEL DES THEMENSCHWERPUNKTES
Husten ist ein Reflex um die Atemwege frei zu machen
Husten (Tussis)
Husten ist ein Symptom vieler Krankheiten, aber auch ein Reflex des menschlichen Körpers. Ein Hustenstoß verläuft in vier Schritten
Husten oft noch wochenlang nach der Erkältung
Warum dauert (m)ein Husten so lange?
Oft hustet man noch wochenlang nachdem die Erkältung überstanden ist. Woran liegt das und vor allem: Was kann man dagegen tun?
- Bezahlte Anzeige -
Bronchitis
Bronchitis
Bronchitis werden größtenteils von Viren verursacht. Es treten Symptome wie Husten, Kopfschmerzen und Halsschmerzen auf.
Eine akute Rachenentzündung dauert normalerweise zwischen 7 und 14 Tagen
Rachenentzündung (Pharyngitis)
Eine Rachenentzündung ist eine Erkrankung der Schleimhaut und des lymphatischen Gewebes im Rachen. Die Krankheit wird durch Tröpfcheninfektion...
Hühnersuppe gegen Verkühlung
Gruß aus der Küche bei Erkältung
Bei leichteren Erkältungsbeschwerden können Naturheilmittel aus der Küche Linderung bringen.
Frau inhaliert heißen Dampf
Inhalieren: Gesundheit geht durch die Nase
Als altbewährtes Mittel gegen geschwollene Nase und verstopfte Nebenhöhlen gilt Dampfinhalation.