×
×

MISTELTHERAPIE

Diesen Artikel mit Freunden teilen
Die Heilpflanze Mistel unterstützt Betroffene einer Krebserkrankung. (Dreadlock / Fotolia)

Die Misteltherapie kann Betroffene einer Krebserkrankung auf mehreren Ebenen unterstützen.

Die Mistel ist eine Heilpflanze, die in der Europäischen Medizin eine lange Tradition genießt. Eine entsprechende Therapie kann bei Betroffenen einer Krebserkrankung unter anderem die Nebenwirkungen der Chemotherapie mildern. In diesem Gesundheitsfenster erfahren Sie über die Misteltherapie im Allgemeinen sowie ihre Anwendung im Speziellen bei Brustkrebs.

WEITERE GESUNDHEITSFENSTER-ARTIKEL
Mehr Lebensqualität für Brustkrebs-Patientinnen
Die Misteltherapie unterstützt Betroffene einer Krebserkrankung und kommt insbesondere bei Brustkrebs zum Einsatz.
- Bezahlte Anzeige -
Die Heilpflanze Mistel
Die Mistel zählt zu den bedeutendsten Heilpflanzen und kann bei Krebserkrankungen helfen.
Misteltherapie bei Brustkrebs
Brustkrebs ist für jede Betroffene eine einschneidende Krankheit. Die Misteltherapie kann Patientinnen in vielen Lebenslagen unterstützen.
Brustkrebs (Mammakarzinom)
Brustkrebs gilt als häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Entscheidend bei der Behandlung ist eine möglichst frühe Diagnose der Krankheit.
Ernährung bei Krebserkrankungen
Durch eine ausgewogene Ernährung lässt sich Krebs zwar nicht heilen, doch die Lebensqualität kann dadurch positiv beeinflusst werden.
6 Krebssymptome, die Frauen oft ignorieren
Chronische Müdigkeit oder unerklärlicher Gewichtsverlust können erste Hinweise für eine Krebserkrankung sein. Was sind weitere Alarmzeichen für...

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


minimed.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.