×
×

Das Mikroskop in der Zahnheilkunde

Diesen Artikel mit Freunden teilen
Das Mikroskop spielt in unterschiedlichen Teilbereichen der Zahnmedizin eine Rolle. (ivandanru / Fotolia)

In verschiedensten Bereichen der Zahnmedizin bietet das Mikroskop Patienten und Ärzten einige Vorteile.

Bei den Behandlungen unter dem Mikroskop wird das Zahninnere und -äußere mit sehr starker Vergrößerung und optimaler Ausleuchtung betrachtet. Dies bietet die Möglichkeit einer substanzschonenden Behandlung des Zahnes und der Beseitigung von eventuellen Hindernissen oder Problemen. Das Werkzeug kommt in unterschiedlichen Bereichen der Zahnheilkunde zum Einsatz:

 

  • Diagnostik (Erkennen von Karies, Mikrorissen, Frakturen)
  • Zahnfüllungen (schonende Restauration, gezielte Kariesentfernung)
  • Zahnprothetik (Inlay, Veneers, Kronen)
  • Endodontie (Wurzelbehandlung)

Für Zahnärzte stellt das Mikroskop eine erhebliche Erleichterung in ihrer Arbeit dar.

Dr. Katharina Giannis, Leiterin der Spezialambulanz Endodontie

Für Zahnärzte stellt das Mikroskop eine erhebliche Erleichterung in ihrer Arbeit dar. Durch die bis zu 25-fache Vergrößerung und optimale Ausleuchtung mittels des modernen Mikroskops wurden die Grenzen der Sichtbarkeit stark erweitert und damit die Qualität der zahnärztlichen Arbeit perfektioniert. Der Einsatz des Dentalmikroskops gewährleistet durch die maximale Präzision eine hochwertige Behandlung und damit auch das bestmögliche ästhetische Ergebnis.

Video: Der Wurzel auf den Zahn gefühlt

Dr. Gülümser Altinkaynak und Dr. Katharina Giannis hielten im Rahmen des Tages der offenen Tür der Universitätszahnklinik Wien einen Vortrag über die Zahnwurzel sowie die Möglichkeiten des Mikroskops in der Zahnmedizin.

AUTOR


Dr. Gülümser Altinkaynak, Dr. Katharina Giannis
REDAKTIONELLE BEARBEITUNG


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


11.12.2018
MEDIZINISCHER EXPERTE
Dr. Gülümser Altinkaynak
Foto (c): Universitätszahnklinik Wien
Leiterin der Spezialambulanz Mikroskopische Zahnheilkunde an der Universitätszahnklinik Wien

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


minimed.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.