×
×

MINI MED Botschafter: Ausbildungsreihe geht in die dritte Runde

Diesen Artikel mit Freunden teilen
Gesundheit erfordert auch Wissen. (enjoysun24/Shutterstock.com)

Zusammen mit MINI MED hat es sich der Gesundheitsfonds Steiermark zur Aufgabe gemacht, die Gesundheitskompetenz der Steirer in ihrer Lebenswelt zu fördern. Nun werden neue MINI MED Botschafter ausgebildet.

Unter Gesundheitskompetenz versteht man die Fähigkeit, Informationen zur Gesundheit zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und anzuwenden, um daraus Entscheidungen abzuleiten. Zusammen mit MINI MED hat es sich der Gesundheitsfonds Steiermark zur Aufgabe gemacht, die Gesundheitskompetenz der Steirer in ihrer Lebenswelt zu fördern. MINI MED Botschafter sind Multiplikatoren, die in ihrer jeweiligen Umgebung – in Gemeinden, Betrieben, Vereinen etc. – niederschwellige Maßnahmen setzen, um das Gesundheitswissen der jeweiligen Zielgruppen zu erweitern. Voraussetzung, um MINI MED Botschafter zu werden, sind eine konkrete Projektidee und die Bereitschaft, an einer dreitägigen Ausbildung teilzunehmen. Nun startet die Ausbildungsreihe in die dritte Runde.

Mein Ziel ist es, die Frauen über die beeinflussenden Gesundheitsfaktoren zu informieren und sie zu stärken, kompetent und sicher für ihre eigene Gesundheit Entscheidungen zu treffen, damit sie langfristig am Arbeitsmarkt Fuß fassen können.

Claudia Hausmaninger
Foto: Stefan Haring

Bewusstsein für Frauen

Eine bereits ausgebildete MINI MED-Botschafterin ist Claudia Hausmaninger, Bereichsleiterin im Zentrum für Ausbildungsmanagement (zam). Dieses Zentrum arbeitet für die Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen am Arbeitsmarkt. "Da es nachgewiesen einen Zusammenhang von Arbeitslosigkeit und Krankheit gibt, möchte ich mit der Ausbildung zur MINI MED Botschafterin am Gesundheitsbewusstsein der Frauen ansetzen, die ins zam kommen, um an ihren beruflichen Perspektiven zu arbeiten. Mein Ziel ist es, die Frauen über die beeinflussenden Gesundheitsfaktoren zu informieren und sie zu stärken, kompetent und sicher für ihre eigene Gesundheit Entscheidungen zu treffen, damit sie langfristig am Arbeitsmarkt Fuß fassen können", so Hausmaninger.

 

Nähere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier.

AUTOR


Margit Koudelka


ERSTELLUNGSDATUM


31.07.2019

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


minimed.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.