×

Termin

×
kalender
MINI MEDextra: 4. PRAEVENIRE Bürgerforum
Foto (c): (P. Provaznik)
Dieses Event teilen
kalender 18. Mai 2021
uhr 19:00 - 21:00

aktiv am 18.05.2021 um 18:50 Uhr


Semester: Jahresprogramm 2021

Dermatologie: Hautgesundheit und Hauterkrankungen

Schon zum 4. Mal findet im Vorfeld der PRAEVENIRE Gesundheitstage in Seitenstetten das PRAEVENIRE Bürgerforum statt. Nach den Themen Onkologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bewegungs- und Stützapparat soll dieses Jahr die Thematik „Hautgesundheit“ in den Fokus gerückt werden.

Die Haut ist das größte Organ des Körpers und wird im Volksmund oft als „Spiegel der Seele“ bezeichnet. Sie besitzt die Fähigkeit, heftige Gemütsbewegungen darzustellen: Furcht löst Gänsehaut aus, Scham lässt uns erröten, Angst treibt uns den Schweiß auf die Stirn. Die Haut reagiert sowohl auf innere Prozesse wie auch auf äußere Reize. Hautkrankheiten sind immer verbreiteter, das Wissen in der Bevölkerung auf diesem breiten Gebiet – von der Vorsorge über akute und chronische Hautkrankheiten bis hin zum gefürchteten Hautkrebs - ist aber noch zu gering.

Agenda

» Begrüßung durch:
Bürgermeister Johann SPREITZER
Gesundheitsausschussvorsitzenden Alois SCHLAGER

» Keynote
Prim. Univ.-Prof. DDr. Wolfram HÖTZENECKER, MBA | Vorstand der Uniklinik für Dermatologie und Venerologie, Kepleruniversitätsklinikum Linz und Leiter der Arbeitsgruppe Allergologie der ÖGDV

» Moderierte Diskussion der Bürgerfragen
» Finale Expertenstatements


EXPERTENPANEL:

OÄ Dr. Christine BANGERT | Fachärztin für Dermatologie und Venerologie
Dr. Sonja GRIESSENBERGER | Allgemeinärztin der Marktgemeinde Seitenstetten
Prim. Univ.-Prof. DDr. Wolfram HÖTZENECKER, MBA | Vorstand der Uniklinik für Dermatologie und Venerologie, Kepleruniversitätsklinikum Linz und Leiter der Arbeitsgruppe Allergologie der ÖGDV
Dr. Mahitab KHALIFA | Fachärztin für Dermatologie und Venerologie
Präsidentin Univ.-Prof. Dr. Daisy KOPERA | Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie der MedUni Graz und Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologische Kosmetik und Altersforschung



Weitere Informationen zum Bürgerforum www.praevenire.at