×

Termin

×
Kurzatmigkeit richtig deuten - Alles zum Thema Lungenfibrose und deren Behandlungsmöglichkeiten
Dieses Event mit Freunden teilen
16. Oktober 2018
19:00
IM KALENDER SPEICHERN

Die Veranstaltung ist kostenlos! Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Handout zum Vortrag herunterladen

Semester: Wintersemester 2018/19

Bei einer Lungenfibrose kommt es zu einer übermäßigen Bildung von Bindegewebe, was die Lunge zusehends versteifen lässt. Verschiedene Erkrankungen können zu einer Lungenfibrose führen. Trockener Reizhusten und Atemnot, die im fortgeschrittenen Stadium auch im Ruhezustand auftritt, zählen zu den Symptomen. Ziel einer Therapie ist es, das Fortschreiten der Erkrankung aufzuhalten. Eine zusätzliche symptomatische Therapie, etwa eine Langzeit-Sauerstofftherapie, dient der Linderung der Beschwerden.

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


minimed.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.